Azoren-News:

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

... >>MEHR<<>>WENIGER<<

21.09.21 - 12:00

20. September: 6 neue Corona-Infektionen auf Sao und Faial - 1 Genesener - Inzidenz: 32:

Heute wurden in 350 Tests 6 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (3) und Faial (3).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (43). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Ginetes (12).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 32
Fälle in 7 Tagen: 77

Stand 16.9.2021:
Inzidenz Sao Miguel: 33
Inzidenz Terceira: 32

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 691.655 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 172.284 (72,8%). 186.398 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (78,8%).

Auf Sao verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft einheimische Reisende

Auf Faial verteilen sich die Fälle wie folgt:
-3 Fälle betreffen lokale Übertragungen

1 Person gilt wieder als gesund - 1 auf Sao Miguel.

Derzeit werden 8 Personen im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 6 in Ponta Delgada (davon 1 intensivmedizinisch), 1 in Horta und 1 in Angra do Heroismo.

141 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8882. Davon sind 112 Fälle aktiv - 68 auf Sao Miguel, 26 auf Terceira, 13 auf Faial, 5 auf Pico.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

20.09.21 - 23:01

20. September: 6 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel und Faial  - 1 Genesener  - Inzidenz: 32:

Heute wurden in 350 Tests 6 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (3) und  Faial (3). 

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (43). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Ginetes (12).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 32
Fälle in 7 Tagen: 77

Stand 16.9.2021:
Inzidenz Sao Miguel: 33
Inzidenz Terceira: 32

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 691.655 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 172.284 (72,8%). 186.398 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (78,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft einheimische Reisende

Auf Faial verteilen sich die Fälle wie folgt:
-3 Fälle betreffen lokale Übertragungen

1 Person gilt wieder als gesund - 1 auf Sao Miguel.

Derzeit werden 8 Personen im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 6 in Ponta Delgada (davon 1 intensivmedizinisch), 1 in Horta  und 1 in Angra do Heroismo.

141 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8882. Davon sind 112 Fälle aktiv - 68 auf Sao Miguel, 26 auf Terceira, 13 auf Faial, 5 auf Pico.

Aktueller Impfstatus: ... >>MEHR<<>>WENIGER<<

20.09.21 - 22:40

Aktueller Impfstatus:

SATA darf weiterfliegen - für 4 Mio EUR:

Ursprüngich ist die Lizenz für den regionalen Flugverkehr bereits im vergangenen Jahr abgelaufen. Nun hat sie die Regionalregierung ein weiteres Mal verlängert. Die SATA Air Acores darf auch im Oktober, exklusiv, den regionalen Flugverkehr zwischen den Inseln abwickeln und erhält dafür 4 Mio. EUR. Es ist eine weitere Übergangslösung, bis ein Ergebnis aus der letzten Ausschreibung vorliegt. Damit wird noch im Jahresverkauf gerechnet. Die neue Konzession sieht den Betrieb in den kommenden 5 Jahren vor. 5 Unternehmen hatten dafür ihr Interesse bekundet, allerdings nur SATA hat ein Angebot über 140 Mio EUR eingereicht.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

20.09.21 - 20:12

SATA darf weiterfliegen - für 4 Mio EUR:

Ursprüngich ist die Lizenz für den regionalen Flugverkehr bereits im vergangenen Jahr abgelaufen. Nun hat sie die Regionalregierung ein weiteres Mal verlängert. Die SATA Air Acores darf auch im Oktober, exklusiv, den regionalen Flugverkehr zwischen den Inseln abwickeln und erhält dafür 4 Mio. EUR. Es ist eine weitere Übergangslösung, bis ein Ergebnis aus der letzten Ausschreibung vorliegt. Damit wird noch im Jahresverkauf gerechnet. Die neue Konzession sieht den Betrieb in den kommenden 5 Jahren vor. 5 Unternehmen hatten dafür ihr Interesse bekundet, allerdings nur SATA hat ein Angebot über 140 Mio EUR eingereicht.

19. September: 14 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel, Faial und Terceira - 10 Genesene - Inzidenz: 29:

Heute wurden in 735 Tests 14 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (8 ), Faial (3) und Terceira (3). 2 Ergebnisse stammen aus Privatlaboren.

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (43). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Ginetes (12).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 29
Fälle in 7 Tagen: 69

Stand 16.9.2021:
Inzidenz Sao Miguel: 33
Inzidenz Terceira: 32

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 691.305 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao verteilen sich die Fälle wie folgt:
-6 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-2 Fälle stammen aus Schulen

Auf Faial verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall in Aufklärung

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft einheimische Reisende mit Symptomen

10 Personen gelten wieder als gesund - 9 auf Sao Miguel, 1 auf Terceira.

Derzeit werden 5 Personen im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 4 in Ponta Delgada (davon 1 intensivmedizinisch) und 1 in Angra do Heroismo.

141 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8876. Davon sind 107 Fälle aktiv - 66 auf Sao Miguel, 26 auf Terceira, 10 auf Faial, 5 auf Pico.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

19.09.21 - 21:50

19. September: 14 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel, Faial  und Terceira - 10 Genesene  - Inzidenz: 29:

Heute wurden in 735 Tests 14 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (8 ), Faial (3) und Terceira (3). 2 Ergebnisse stammen aus Privatlaboren.

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (43). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Ginetes (12).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 29
Fälle in 7 Tagen: 69

Stand 16.9.2021:
Inzidenz Sao Miguel: 33
Inzidenz Terceira: 32

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 691.305 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-6 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-2 Fälle stammen aus Schulen

Auf Faial verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall in Aufklärung

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft einheimische Reisende mit Symptomen

10 Personen gelten wieder als gesund - 9 auf Sao Miguel, 1 auf Terceira.

Derzeit werden 5 Personen im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 4 in Ponta Delgada (davon 1 intensivmedizinisch) und 1 in Angra do Heroismo.

141 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8876. Davon sind 107 Fälle aktiv - 66 auf Sao Miguel, 26 auf Terceira, 10 auf Faial, 5 auf Pico.

18. September: 17 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel, Faial und Terceira - 10 Genesene - Inzidenz: 29:

Heute wurden in 989 Tests 17 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (8 ), Faial (7) und Terceira (2).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (46). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Ginetes (12).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 29
Fälle in 7 Tagen: 69

Stand 16.9.2021:
Inzidenz Sao Miguel: 33
Inzidenz Terceira: 32

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 690.570 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao verteilen sich die Fälle wie folgt:
-7 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft ausländische Reisende

Auf Faial verteilen sich die Fälle wie folgt:
-5 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-2 Fälle in Aufklärung

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft ausländische Reisende

10 Personen gelten wieder als gesund - 2 auf Sao Miguel, 1 auf Terceira, 3 auf Faial und 4 auf Pico.

Derzeit werden 6 Personen im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 5 in Ponta Delgada (davon 1 intensivmedizinisch) und 1 in Angra do Heroismo.

141 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8862. Davon sind 103 Fälle aktiv - 67 auf Sao Miguel, 24 auf Terceira, 7 auf Faial, 5 auf Pico.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

18.09.21 - 23:20

18. September: 17 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel, Faial  und Terceira - 10 Genesene  - Inzidenz: 29:

Heute wurden in 989 Tests 17 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (8 ), Faial (7) und Terceira (2).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (46). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Ginetes (12).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 29
Fälle in 7 Tagen: 69

Stand 16.9.2021:
Inzidenz Sao Miguel: 33
Inzidenz Terceira: 32

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 690.570 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-7 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft ausländische Reisende

Auf Faial verteilen sich die Fälle wie folgt:
-5 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-2 Fälle in Aufklärung

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft ausländische Reisende

10 Personen gelten wieder als gesund - 2 auf Sao Miguel, 1 auf Terceira, 3 auf Faial und 4 auf Pico.

Derzeit werden 6 Personen im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 5 in Ponta Delgada (davon 1 intensivmedizinisch) und 1 in Angra do Heroismo.

141 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8862. Davon sind 103 Fälle aktiv - 67 auf Sao Miguel, 24 auf Terceira, 7 auf Faial, 5 auf Pico.

Auf Facebook kommentieren

Ich danke Euch für den unermüdlichen Einsatz, uns die Zahlen zu präsentieren. 👍 Das man es auf den Inseln nicht in den Griff bekommt, einfach traurig, den es wäre sehr einfach. Seit 2008 sind wir regelmäßig auf den Azoren, wir wünschen euch alles Gute. Und hoffen, Weihnachten dort zu verbringen. 🙏

17. September: 4 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel, Pico und Terceira - 18 Genesene - Inzidenz: 30:

Heute wurden in 779 Tests 4 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (1), Pico (1) und Terceira (2).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (45). Die am stärksten betroffenen Gemeinden sind Ginetes und Arrifes (je 12).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 30
Fälle in 7 Tagen: 71

Stand 16.9.2021:
Inzidenz Sao Miguel: 33
Inzidenz Terceira: 32

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 689.581 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übertragungen

Auf Pico verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übertragungen

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übertragungen
-1 Fall in AUfklärung

18 Personen gelten wieder als gesund - 12 auf Sao Miguel, 1 auf Terceira und 5 auf Pico.

Derzeit werden 6 Personen im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 5 in Ponta Delgada (davon 1 intensivmedizinisch) und 1 in Angra do Heroismo.

134 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8845. Davon sind 97 Fälle aktiv - 62 auf Sao Miguel, 23 auf Terceira, 3 auf Faial, 9 auf Pico.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

17.09.21 - 21:50

17. September: 4 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel, Pico  und Terceira - 18 Genesene  - Inzidenz: 30:

Heute wurden in 779 Tests 4 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (1), Pico (1) und Terceira (2).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (45). Die am stärksten betroffenen Gemeinden sind Ginetes und Arrifes (je 12).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 30
Fälle in 7 Tagen: 71

Stand 16.9.2021:
Inzidenz Sao Miguel: 33
Inzidenz Terceira: 32

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 689.581 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übertragungen

Auf Pico verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übertragungen

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übertragungen
-1 Fall in AUfklärung

18 Personen gelten wieder als gesund - 12 auf Sao Miguel, 1 auf Terceira und 5 auf Pico.

Derzeit werden 6 Personen im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 5 in Ponta Delgada (davon 1 intensivmedizinisch) und 1 in Angra do Heroismo.

134 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8845. Davon sind 97 Fälle aktiv - 62 auf Sao Miguel, 23 auf Terceira, 3 auf Faial, 9 auf Pico.

16. September: 10 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel und Terceira - 13 Genesene - Inzidenz: 35:

Heute wurden in 702 Tests 10 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (6) und Terceira (4). 2 Ergebnisse stammen aus Privatlaboren.

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (53). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Madalena (17).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 35
Fälle in 7 Tagen: 85

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 688.807 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao verteilen sich die Fälle wie folgt:
-5 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft einen ausländischen Reisenden

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-2 Fälle betreffen einheimische Reisende mit Symptomen

13 Personen gelten wieder als gesund - 5 auf Sao und 8 auf Pico.

Derzeit werden 6 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 5 in Ponta Delgada (davon 1 intensivmedizinisch) und 1 in Angra do Heroismo.

240 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8841. Davon sind 111 Fälle aktiv - 73 auf Sao Miguel, 22 auf Terceira, 3 auf Faial, 13 auf Pico.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

16.09.21 - 21:21

16. September: 10 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel  und Terceira - 13 Genesene  - Inzidenz: 35:

Heute wurden in 702 Tests 10 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (6) und Terceira (4). 2 Ergebnisse stammen aus Privatlaboren.

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (53). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist  Madalena (17).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 35
Fälle in 7 Tagen: 85

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 688.807 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-5 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft einen ausländischen Reisenden

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-2 Fälle betreffen einheimische Reisende mit Symptomen

13 Personen gelten wieder als gesund - 5 auf Sao Miguel und 8 auf Pico.

Derzeit werden 6 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 5 in Ponta Delgada (davon 1 intensivmedizinisch) und 1 in Angra do Heroismo.

240 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8841. Davon sind 111 Fälle aktiv - 73 auf Sao Miguel, 22 auf Terceira, 3 auf Faial, 13 auf Pico.

15. September: 12 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel, Pico und Terceira - 12 Genesene - Inzidenz: 35:

Heute wurden in 856 Tests 12 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (8 ), Pico (1) und Terceira (3).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (53). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Madalena (17).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 35
Fälle in 7 Tagen: 85

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 688.100 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-8 Fälle betreffen lokale Übertragungen

Auf Pico verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übertragungen

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-3 Fälle betreffen lokale Übertragungen

9 Personen gelten wieder als gesund - 9 auf Sao Miguel.

Derzeit werden 3 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 2 in und 1 in Angra do Heroismo.

240 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8831. Davon sind 114 Fälle aktiv - 72 auf Sao Miguel, 18 auf Terceira, 3 auf Faial, 21 auf Pico.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

15.09.21 - 20:02

15. September: 12 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel, Pico  und Terceira - 12 Genesene  - Inzidenz: 35:

Heute wurden in 856 Tests 12 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (8 ), Pico (1) und Terceira (3).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (53). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist  Madalena (17).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 35
Fälle in 7 Tagen: 85

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 688.100 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-8 Fälle betreffen lokale Übertragungen

Auf Pico verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft  lokale Übertragungen

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-3 Fälle betreffen lokale Übertragungen

9 Personen gelten wieder als gesund - 9 auf Sao Miguel.

Derzeit werden 3 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 2 in Ponta Delgada und 1 in Angra do Heroismo.

240 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8831. Davon sind 114 Fälle aktiv - 72 auf Sao Miguel, 18 auf Terceira, 3 auf Faial, 21 auf Pico.

2022: British Airways fliegt im kommenden Sommer auf die Azoren:

Die britische Fluggesellschaft British Airways wird im Sommer 2022 von London nach Sao Miguel und nach Terceira fliegen. Diese neue Flugverbindung bietet saisonal insgesamt 1.800 Plätze nach und 1.440 Plätze nach Terceira.

Geplant sind 10 Linienflüge ab Heathrow. nach Ponta Delgada, immer samstags vom 2. Juli bis zum 3. September.

Ebenso geplant sind vom 10. Juli bis zum 28. August insgesamt 8 Rotationen Flüge ab Heathrow nach Terceira.

400.000 EUR lässt sich die Regionalregierung die Fördermaßnahme für den Tourismus kosten.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

15.09.21 - 19:47

2022: British Airways fliegt im kommenden Sommer auf die Azoren:

Die britische Fluggesellschaft British Airways wird im Sommer 2022 von London nach Sao Miguel und nach Terceira fliegen. Diese neue Flugverbindung bietet saisonal insgesamt 1.800 Plätze nach Ponta Delgada und 1.440 Plätze nach Terceira.

Geplant sind 10 Linienflüge ab Heathrow. nach Ponta Delgada, immer samstags vom 2. Juli bis zum 3. September.

Ebenso geplant sind vom  10. Juli bis zum 28. August insgesamt 8 Rotationen Flüge ab Heathrow nach Terceira. 

400.000 EUR lässt sich die Regionalregierung die Fördermaßnahme für den Tourismus kosten.

Auf Facebook kommentieren

...ich warte immer noch auf den Direktflug von Berlin 😉

14. September: 12 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel, Pico und Terceira - 9 Genesene - Inzidenz: 29:

Heute wurden in 786 Tests 12 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (9), Pico (2) und Terceira (1).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (52). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Madalena (17).
Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 29
Fälle in 7 Tagen: 70

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 687.244 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-9 Fälle betreffen lokale Übertragungen

Auf Pico verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall in Aufklörung

9 Personen gelten wieder als gesund - 9 auf Sao Miguel.

Derzeit werden 2 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 2 in Ponta Delgada.

207 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8819. Davon sind 114 Fälle aktiv - 74 auf Sao Miguel, 15 auf Terceira, 3 auf Faial, 22 auf Pico.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

14.09.21 - 22:01

14. September: 12 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel, Pico  und Terceira - 9 Genesene  - Inzidenz: 29:

Heute wurden in 786 Tests 12 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (9), Pico (2) und Terceira (1).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (52). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist  Madalena (17).
Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 29
Fälle in 7 Tagen: 70

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 687.244 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-9 Fälle betreffen lokale Übertragungen

Auf Pico verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall in Aufklörung

9 Personen gelten wieder als gesund - 9 auf Sao Miguel.

Derzeit werden 2 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 2 in Ponta Delgada.

207 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8819. Davon sind 114 Fälle aktiv - 74 auf Sao Miguel, 15 auf Terceira, 3 auf Faial, 22 auf Pico.

SATA: neue Flugverbindung Madeira - New York:

SATA geht weiterhin außerhalb des eigentlichen Tätigkeitgebiets auf die Suche neuer Flugziele. Jetzt wurde eine neue Verbindung von Madeira nach New York angekündigt. Allerdings ist man hier nicht im eigenen Namen unterwegs sondern für den Anbieter Inovtravel.
Geflogen werden soll ab 1. November. Geplant sind 21 Verbindungen bis zum 21. März.
S4 263: Funchal ab 16h00; NY JFK an 18h50
S4 262: NY JFK ab 20:50, Funchal an 08:05

Flugdauer: 6h15 - 7h50.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

13.09.21 - 22:31

SATA: neue Flugverbindung Madeira - New York:

SATA geht weiterhin außerhalb des eigentlichen Tätigkeitgebiets auf die Suche neuer Flugziele. Jetzt wurde eine neue Verbindung von Madeira nach New York angekündigt. Allerdings ist man hier nicht im eigenen Namen unterwegs sondern für den Anbieter Inovtravel. 
Geflogen werden soll ab 1. November. Geplant sind 21 Verbindungen bis zum 21. März. 
S4 263: Funchal ab 16h00; NY JFK an 18h50
S4 262: NY JFK ab 20:50, Funchal an 08:05

Flugdauer: 6h15 - 7h50.

Auf Facebook kommentieren

Hoffentlich kommt bald die Verbindung Berlin nach Santa Maria.

Erstaunlich für eine Fluglinie, die eigentlich pleite ist!

13. September: 5 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel und Terceira - 1 Genesener - Inzidenz: 29:

Heute wurden in 367 Tests 5 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (4) und Terceira (1).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (49). Die am stärksten betroffene Gemeinden sind Relva und Madalena (beide 15).
Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 29
Fälle in 7 Tagen: 70

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 686.091 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-2 Fälle betreffen Reisende

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übetragungen

1 Personen gilt wieder als gesund - 1 auf Terceira.

Derzeit werden 2 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 2 in Ponta Delgada.

207 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8887. Davon sind 111 Fälle aktiv - 74 auf Sao Miguel, 14 auf Terceira, 3 auf Faial, 20 auf Pico.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

13.09.21 - 21:58

13. September: 5 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel und Terceira - 1 Genesener  - Inzidenz: 29:

Heute wurden in 367 Tests 5 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (4) und Terceira (1).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (49). Die am stärksten betroffene Gemeinden sind Relva und Madalena (beide 15).
Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 29
Fälle in 7 Tagen: 70

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,66 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 686.091 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-2 Fälle betreffen Reisende

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-1 Fall betrifft lokale Übetragungen

1 Personen gilt wieder als gesund - 1 auf Terceira.

Derzeit werden 2 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 2 in Ponta Delgada.

207 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8887. Davon sind 111 Fälle aktiv - 74 auf Sao Miguel, 14 auf Terceira, 3 auf Faial, 20 auf Pico.

Santa Maria: Von Santo Espirito nach Santa Barbara:

Der Weg vom "Bergdorf" Santo Espirito nach Santa Barbara führt durch den entlegenen Osten von Santa Maria und verläuft dabei in einigen wesentlichen teilen auf alten Verbindungswegen. Zunächst passiert man das ethnografische Inselmuseum, kommt dann in den Weiler Santo Antonio, das weit verstreut liegende Dörfchen Azenha mit seinem alten Kalkofen und dann in die wundervolle Bucht von Sao Lourenco mit ihrem herrlichen Sandstrand. Der Aufstieg nach Santa Barbara schließlich fordert auf dem alten Winzersteig nochmals alle Kräfte, bietet aber auch nochmal einen bezaubernden Ausblick auf die ganze Bucht.

Rother Wandertour Nr. 5

Dauer: 4 - 4,5 h
Länge: ca. 12 km
Tiefster Punkt: ca. 5 m
Höchster Punkt: ca. 315 m
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

13.09.21 - 21:49

Santa Maria: Von Santo Espirito nach Santa Barbara:

Der Weg vom Bergdorf Santo Espirito nach Santa Barbara führt durch den entlegenen Osten von Santa Maria und verläuft dabei in einigen wesentlichen teilen auf alten Verbindungswegen. Zunächst passiert man das ethnografische Inselmuseum, kommt dann in den Weiler Santo Antonio, das weit verstreut liegende Dörfchen Azenha mit seinem alten Kalkofen und dann in die wundervolle Bucht von Sao Lourenco mit ihrem herrlichen Sandstrand. Der Aufstieg nach Santa Barbara schließlich fordert auf dem alten Winzersteig nochmals alle Kräfte, bietet aber auch nochmal einen bezaubernden Ausblick auf die ganze Bucht.

Rother Wandertour Nr. 5

Dauer: 4 - 4,5 h
Länge: ca. 12 km
Tiefster Punkt: ca. 5 m
Höchster Punkt: ca. 315 m

12. September: 11 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel und Faial - 6 Genesene - Inzidenz: 27:

Heute wurden in 583 Tests 11 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (9) und Faial (2).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (62). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Relva (22).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 27
Fälle in 7 Tagen: 64

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,84 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 685.148 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-8 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft einen Reisenden

Auf Faial verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übetragungen

6 Personen gelten wieder als gesund - 4 auf Sao Miguel, 2 auf Terceira.

Derzeit werden 1 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 1 in Ponta Delgada.

213 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8785. Davon sind 118 Fälle aktiv - 83 auf Sao Miguel, 12 auf Terceira, 3 auf Faial, 20 auf Pico.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

12.09.21 - 22:47

12. September: 11 neue Corona-Infektionen auf Sao Miguel und Faial - 6 Genesene  - Inzidenz: 27:

Heute wurden in 583 Tests 11 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Sao Miguel (9) und Faial (2).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (62). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Relva (22).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.

Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 27
Fälle in 7 Tagen: 64

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,84 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 685.148 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Sao Miguel verteilen sich die Fälle wie folgt:
-8 Fälle betreffen lokale Übertragungen
-1 Fall betrifft einen Reisenden

Auf Faial verteilen sich die Fälle wie folgt:
-2 Fälle betreffen lokale Übetragungen

6 Personen gelten wieder als gesund - 4 auf Sao Miguel, 2 auf Terceira.

Derzeit werden 1 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 1 in Ponta Delgada.

213 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8785. Davon sind 118 Fälle aktiv - 83 auf Sao Miguel, 12 auf Terceira, 3 auf Faial, 20 auf Pico.

Graciosa: Regierung ebnet Weg für Flughafenneubau:

Die Regionalregierung hat einen Vertrag für den Ausbau des Flughafens auf Graciosa unterzeichnet. Er hat einen Wert von 6,1 Mio. EUR und sieht die gleichzeitige Nutzung von 120 Passagieren und eine Ausführungsdauer von 20 Monaten vor.

Die Ausbauarbeiten werden im laufenden Betrieb erfolgen. Insgesamt 20 Monate lang werden die Bauarbeiten mindestens andauern. Ist das neue Terminal in Betrieb, wird das bestehende Gebäude abgerissen.

Ausgelegt ist das neue Terminal für 120 Passagiere und damit auf 75% der maximalen Kapazität von zwei DASH Q400 Flugzeugen.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

11.09.21 - 23:21

Graciosa: Regierung ebnet Weg für Flughafenneubau:

Die Regionalregierung hat einen Vertrag für den Ausbau des Flughafens auf Graciosa unterzeichnet. Er hat einen Wert von 6,1 Mio. EUR und sieht die gleichzeitige Nutzung von 120 Passagieren und eine Ausführungsdauer von 20 Monaten vor.

Die Ausbauarbeiten werden im laufenden Betrieb erfolgen. Insgesamt 20 Monate lang werden die Bauarbeiten mindestens andauern. Ist das neue Terminal in Betrieb, wird das bestehende Gebäude abgerissen. 

Ausgelegt ist das neue Terminal für 120 Passagiere und damit auf  75% der maximalen Kapazität von zwei DASH Q400 Flugzeugen.

Touradas-a-corda - Rückkehr ab Impfquote 85 Prozent:

Touradas-a-corda, der Stierkampf am Strick, gehören zu Kulturgut von Terceira und zu den Azoren, wie Sand an einen Sandstrand. Inzwischen hat die Regierung sich dazu erklärt: ab einer Impfquote von 85 Prozent kehren die Stierkämpfereien wieder auf die Straße zurück.
Bei der Tourada-a-corda kommt der Stier an den Strick und darf in der bis zu 20 Minuten innerhalb eines definierten Bereichs innerhalb der Ortschaft frei umherrennen. Am Ende kommt er zurück in die Transportbox, und - lebend - zurück auf die Weide.
Bislang mussten die gerade im Sommerhalbjahr äußerst beliebten Events alle ausfallen. un, ab einer Impfquote ab 85 Prozent in der betroffenen Region, kann es wieder losgehen. Alternativ zur Impfquote ist auch eine Wiederaufnahme dann möglich, wenn Faktoren wie Inzidenz, Zahl der Krankenhausaufenthalte und Zahl der Todesfälle dies zulässt.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

11.09.21 - 23:14

Touradas-a-corda - Rückkehr ab Impfquote 85 Prozent:

Touradas-a-corda, der Stierkampf am Strick, gehören zu Kulturgut von Terceira und zu den Azoren, wie Sand an einen Sandstrand. Inzwischen hat die Regierung sich dazu erklärt: ab einer Impfquote von 85 Prozent kehren die Stierkämpfereien wieder auf die Straße zurück.
Bei der Tourada-a-corda kommt der Stier an den Strick und darf in der Regel bis zu 20 Minuten innerhalb eines definierten Bereichs innerhalb der Ortschaft frei umherrennen. Am Ende kommt er zurück in die Transportbox, und - lebend - zurück auf die Weide.
Bislang mussten die gerade im Sommerhalbjahr äußerst beliebten Events alle ausfallen.  un, ab einer Impfquote ab 85 Prozent in der betroffenen Region, kann es wieder losgehen. Alternativ zur Impfquote ist auch eine Wiederaufnahme dann möglich, wenn Faktoren  wie Inzidenz, Zahl der Krankenhausaufenthalte und Zahl der Todesfälle dies zulässt.

Auf Facebook kommentieren

Gut, dass die Tiere am Leben bleiben. Jedoch bleibt der Vorwurf der Tierquälerei.

11. September: 9 neue Corona-Infektionen auf Terceira - 17 Genesene - Inzidenz: 22:

Heute wurden in 544 Tests 9 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Terceira (9).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (62). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Relva (22).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.
Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 22
Fälle in 7 Tagen: 53

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,84 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 685.692 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-6 Fälle betreffen lokale Übetragungen
-2 Fälle in Aufklärung
-1 Fall betrifft einen auswärtigen Reisenden mit Symptomen

17 Personen gelten wieder als gesund - 14 auf Sao Miguel, 3 auf Terceira.

Derzeit werden 2 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 2 in Ponta Delgada.

213 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8794. Davon sind 110 Fälle aktiv - 69 auf Sao Miguel, 18 auf Terceira, 3 auf Faial, 20 auf Pico.
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

11.09.21 - 23:04

11. September: 9 neue Corona-Infektionen auf Terceira - 17 Genesene  - Inzidenz: 22:

Heute wurden in 544 Tests 9 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die neuen Fälle betreffen Terceira (9).

Der von den Fallzahlen am stärksten betroffene Kreis ist Ponta Delgada (62). Die am stärksten betroffene Gemeinde ist Relva (22).

Alle Kreise gehören der SEHR NIEDRIGEN RISIKOSTUFE (1/6) an.
Risikobewertung:
Alle Kreise: 1/6

Inzidenz Azoren: 22
Fälle in 7 Tagen: 53

Stand 9.9.2021:
Inzidenz Pico: 148
Inzidenz Sao Miguel: 25

R-Wert aktuelle Woche: 0,71 (Fallzahlen sinkend)
R-Wert Vorwoche: 0,84 (Fallzahlen sinkend)

Die Behörden gaben bekannt, dass seit Pandemiebeginn 685.692 Tests durchgeführt wurden. Erstimpfungen mit Impfstoffen für 2malige Impfung: 170.146 (71,9%). 177.122 Personen haben bereits vollen Impfschutz inkl. Impfstoffen für 1malige Impfung (74,8%).

Auf Terceira verteilen sich die Fälle wie folgt:
-6 Fälle betreffen lokale Übetragungen
-2 Fälle in Aufklärung
-1 Fall betrifft einen auswärtigen Reisenden mit Symptomen

17 Personen gelten wieder als gesund - 14 auf Sao Miguel, 3 auf Terceira.

Derzeit werden 2 Person im Hospital wegen ihrer Covid-Erkrankung behandelt, 2 in Ponta Delgada.

213 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der Gesamtfälle steigt an auf 8794. Davon sind 110 Fälle aktiv - 69 auf Sao Miguel, 18 auf Terceira, 3 auf Faial, 20 auf Pico.

Ermida de Nossa Senhora de Fátima:

Wer in Portugal streng katholischem Glauben unterliegt und zur Fatima aufsteigen möchte muss hoch hinaus und viele Stufen gehen ...
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

11.09.21 - 0:30

Ermida de Nossa Senhora de Fátima:

Wer in Portugal streng katholischem Glauben unterliegt und zur Fatima aufsteigen möchte muss hoch hinaus und viele Stufen gehen ...

Neues Aparthotel in Angra:

The Shipyard

www.theshipyardangra.com
... >>MEHR<<>>WENIGER<<

11.09.21 - 0:21

Neues Aparthotel in Angra:

The Shipyard

https://www.theshipyardangra.com

Auf Facebook kommentieren

. . . Wer immer das braucht. . . Berichtest du in nem Jahr nochmal was daraus wurde?

Wer gibt ausgerechnet in der Welterbestadt Angra für sowas eine Baugenehmigung raus?

MEHR laden